Reden, Anträge & Anfragen

Die politische Arbeit im Deutschen Bundestag wird bestimmt von Anträgen und Anfragen, die ich an in meiner Funktion als Abgeordnete an die Bundesregierung und Ministerien stelle und von Reden, die ich im Plenum des Bundestages halte.

Eine Rede steht in der Politik immer im Scheinwerferlicht. Sie ist das Markenzeichen der Demokratie und steht für den Austausch im Parlament und mit der Öffentlichkeit. Jede Rede muss daher sorgfältig vorbereitet werden. Innerhalb der Arbeitsgruppen der Parteien wird zunächst einmal festgelegt, welche Abgeordnete, zu welchen Themen im Parlament reden werden. Sobald diese Entscheidung getroffen ist, beginnt die Arbeit an dem Manuskript. Gemeinsam mit meinem Team geht es dann für mich darum, die thematischen Hintergründe des Themas noch einmal aufzubereiten. Welche Aspekte gilt es zu unterstreichen? Welche Argumente werden in die Debatte eingebracht? Erste Stichpunkte werden geschrieben, um die Struktur der Rede zu erfassen. Danach werden diese Stichpunkte zu Redefragmenten ausgebaut und immer wieder korrigiert und umformuliert. Aus den einzelnen Punkten entsteht so ein umfassendes Redemanuskript, mit dem ich dann vor das Plenum trete.


18.05.2017: Gesetz zur Änderung futtermittel- und tierschutzrechtlicher Vorschriften: Verbot der Schlachtung trächtiger Tiere und Vorgehen gegen Pelztierfarmen


19.01.2017: Ernährung und Landwirtschaft


24.11.2016: Haushalt 2017 - Ernährung und Landwirtschaft


22.11.2016: Haushalt 2017 - Justiz und Verbraucherschutz, Bundesverfassungsgericht


30.09.2016: Missstände und Stillstand beim Tierschutz beenden – Gesellschaftlichen Konsens umsetzen


28.09.2016: Aktuelle Stunde auf Verlangen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Konsequenzen aus Berichten über nicht tragbare Verhältnisse in Tierställen


29.04.2016: Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa


17.03.2016: Zukunftsfähige Hühnerhaltung – Kükentötung schnellstmöglich ein Ende setzen


05.11.2015: Artgerechte Tierhaltung


01.10.2015: Verbesserung des Schutzes vor sexueller Misshandlung und Vergewaltigung


08.05.2015: EU-Richtlinie über das Klonen von Nutztieren


07.05.2015: Tierhaltungskennzeichnung für Fleisch


19.03.2015: Männliche Küken leben lassen


06.03.2015: Gleichberechtigte Teilhabe an Führungspositionen


05.03.2015: Rechtsschutz bei geheimen behördlichen Informationen


30.01.2015: Gleichberechtigte Teilhabe an Führungspositionen


15.01.2015: Artgerechte Tierhaltung


27.11.2014: Haushalt Einzelplan 10: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft


25.09.2014: VN-Übereinkommen gegen Korruption


25.09.2014: Tierschutz


11.09.2015: Haushalt Einzelplan 10: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft


03.07.2014: Geschlechtergerechte Besetzung von Führungsgremien


08.04.2014: Haushalt Einzelplan 10: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Quelle: Bundestag Mediathek