Persönliches

Ich wurde im September 1978 geboren. Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich in Schwanewede. Ich habe die Dreienkampschule (Grundschule) und anschließend die Kooperative Gesamtschule, die Waldschule Schwanewede besucht. Hier in Schwanewede wohne ich zudem in der sitzungsfreien Zeit, wenn ich im Wahlkreis unterwegs bin. Ich bin verheiratet und habe ein Kind. Mit meiner Heimatgemeinde bin ich also fest verwurzelt.


Cjh Kanu Lang 660px

Meine Familie

Seit Ende 2015 bin ich Mutter. Gemeinsam mit meinem Sohn und meinem Ehemann wohne ich während Wahlkreis-Wochen in Schwanewede. In den Sitzungswochen kommen mich meine beiden Männer dann in Berlin besuchen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf betrifft natürlich auch Berufspolitikerinnen und Berufspolitiker und ist mir ein besonderes Anliegen. Ich freue mich, dass mein Mann mich dabei unterstützt, dass ich sowohl in der Politik, als auch in der Familie mit vollem Herzen dabei sein kann.

Meine Politik

Als Abgeordnete bin ich im Oktober 2013 in den 18. Deutschen Bundestag eingezogen. Ich mache Politik engagiert und mit Herzblut. Offenheit, Bürgernähe und Verbindlichkeit sind mir in meiner Arbeit wichtig.
Das Bekenntnis zur SPD stellt für mich mehr als eine bloße Mitgliedschaft dar, es ist ein Bekenntnis zu gemeinsamen Zielen und meiner Einstellung für eine soziale und gerechte Gesellschaft.
Gerne bin ich im Rat der Gemeinde Schwanewede Fraktionsmitglied, denn diese Verbundenheit ist mir sehr wichtig. Mit dem Einzug in den Deutschen Bundestag habe ich meine Funktionen als Vorsitzende der SPD-Fraktion und der Gruppensprecherin für die Gruppe SPD & Bündnis 90/Die Grünen aufgegeben. Ebenso habe ich mein Amt als stellv. Ortsbürgermeisterin niedergelegt. In der SPD bin ich gut vernetzt. So bin ich Vorsitzende der SPD im Kreis Osterholz und stellvertretende Vorsitzende der SPD im Bezirk Nord-Niedersachsen sowie Beisitzerin im Landesvorstand.

Meine Qualifikationen und mein beruflicher Werdegang

Ich habe eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert und mich neben meiner beruflichen Tätigkeit zur Verwaltungsfachwirtin qualifiziert. Zu Beginn meiner beruflichen Tätigkeit habe ich bei der Senatorin für Finanzen im Bereich Personalentwicklung gearbeitet bevor ich im Dezernat Studentische Angelegenheiten der Universität Bremen zunächst als Sachbearbeiterin und anschließend als stellv. Referatsleiterin im Zentralen Prüfungsamt tätig war. Von Februar 2009 bis Oktober 2013 arbeitete ich im Ortsamt Vegesack als stellv. Ortsamtsleiterin. Bereits seit meiner Zeit an der Universität Bremen war ich regelmäßig als Ausbilderin tätig.

Ehrenamtlich war ich zudem bis zu meiner Wahl in den Deutschen Bundestag als Schöffin beim Landgericht Verden tätig. Außerdem bin ich Mitglied beim SoVD, bei der AWO und in der ver.di.

Freizeit

Meine freie Zeit verbringe ich gerne gemeinsam mit Familie und Freunden. Ich genieße die Natur, mit meinem Hund und meinem Islandpferd.


Bjarmi 440px

Herrlich - Ausritt mit Bjarmi.